Glossar

Aktion Reinhardt:
Deckname für den Massenmord an Juden in den Lagern Belzec, Sobibor und Treblinka zwischen 1941 und 1943.

Alliierte:
Bezeichnung für die Siegermächte des Zweiten Weltkrieges:
die Vereinigten Staaten von Amerika, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, Frankreich und die Sowjetunion.

Bernadotte, Folke:
(1895-1948) Abkömmling des schwedischen Königshauses, Präsident des Schwedischen Roten Kreuzes.

Böhmen:
Der westliche Landesteil der Tschechischen Republik.

Bosniaken:
Muslimische Bewohner von Bosnien und Herzegowina sowie Serbien.

Churchill, Sir Winston:
(1874-1965) Britischer Premierminister während des Zweiten Weltkriegs und Nobelpreisträger.

Departement:
Bezirk Frankreichs.

Elsaß-Lothringen:
Grenzregion im Nordosten Frankreichs.

Generalgouvernement:
Teil Polens, der 1939 vom Deutschen Reich militärisch besetzt, aber nicht ins Reich eingegliedert wurde.

Havel, Vaclav:
(1936-2011) Führender antikommunistischer tschechischer Regimekritiker vor 1989; Präsident der Tschechoslowakei 1989-1992 und erster Präsident der Tschechischen Republik 1992-2003.

Himmler, Heinrich:
(1900-1945) Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei, einer der Hauptverantwortlichen für den Holocaust und den Völkermord an den Roma und Sinti.

IKPK:
Internationale Kriminalpolizeiliche Kommission, Vorläuferorganisation der Interpol zwischen 1939 und 1945 mit Sitz in Wien und später Berlin.

Interpol:

International Criminal Police Organisation, Nachfolgeorganisation der IKPK ab 1946 mit Sitz in Paris und später Lyon.

Jenische:
Verarmte und diskriminierte Bevölkerungsgruppe von nicht sesshaften Landarbeitern und Handwerkern im Alpenraum, die eine eigene Sprache – das Jenische – sprechen.

Justin, Eva:
(1909-1966) Nationalsozialistische "Rasseforscherin", als enge Mitarbeiterin Robert Ritters eine der Hauptverantwortlichen für rassebiologische Gutachten über zehntausende Sinti und Roma, die schließlich zu deren Ermordung führten.

Keynes, John Maynard:
(1883-1946) Britischer Mathematiker und Ökonom.

Lovara:
Ursprünglich aus dem rumänisch-ungarischen Raum stammende, heute über weite Teile Europas verbreitete Untergruppe der Roma mit eigener Sprache.

Lovari:
Sprache der Lovara.

Mähren:
Der östliche Landesteil der Tschechischen Republik.

Necas, Petr:
(1964- ) Ministerpräsident der Tschechischen Republik seit 2010.

Nazi:
Kurzbezeichnung für Nationalsozialist.

Niederlande:

Offizielle Bezeichnung für Holland.

Pauling, Linus:
(1901-1994) Zweifacher Nobelpreisträger, Chemiker und Friedensaktivist.

Pfeilkreuzler:
Faschistische, nationalsozialistische Partei in Ungarn zwischen 1939 und 1945.

Pharrajimos / Porajmos:
Bezeichnung für den Völkermord an den europäischen Roma und Sinti in der Sprache Romanes.

Protektorat:
Ein teilweise souveräner Staat, dessen Außenpolitik und militärische Verteidigung von einem anderen Staat übernommen wird.

Riefenstahl, Leni:
(1902-2003) Tänzerin, Fotografin und Filmregisseurin, enge Freundin Adolf Hitlers.

Ritter, Robert:
(1901-1951) Nationalsozialistischer "Rassetheoretiker", Hauptverantwortlicher für rassebiologische Gutachten über zehntausende Sinti und Roma, die schließlich zu deren Ermordung führten.

Rom:
Bezeichnung für einen einzelnen Mann in Romanes, der Sprache der Roma.

Roma:
Mehrzahlwort für mehrere Mitglieder – oder für das gesamte Volk – der Roma.

Roman:
Sprache der Roma (Alternativbezeichnungen: Romani, Romanes).

Romanes:
Sprache der Roma (Alternativbezeichnungen: Romani, Roman).

Romani:
Sprache der Roma (Alternativbezeichnungen: Roman, Romanes).

Romni:
Bezeichnung für eine einzelne Frau in Romanes, der Sprache der Roma.

Roosevelt, Theodore:
(1858-1919) Friedensnobelpreisträger und 26. Präsident der USA.

Samurdaripen:
Bezeichnung für den Völkermord an den europäischen Roma und Sinti in Sinti Tikkes, der Sprache der Sinti.

Shaw, George Bernard:
(1856-1950) Nobelpreisträger, irischer Dramatiker und Sozialist, Mitbegründer der London School of Economics.

Sinti:
Seit dem 14. Jahrhundert in Westeuropa beheimatete Gruppe europäischer Roma mit eigener Sprache.

Sinti Tikkes:
Sprache der Sinti.

Sintiza:
Bezeichnung für eine einzelne Frau in Sinti Tikkes, der Sprache der Sinti.

Sinto:
Bezeichnung für einen einzelnen Mann in Sinti Tikkes, der Sprache der Sinti.

Sowjetunion:
Föderativer Staatenbund sozialistischer Sowjetrepubliken zwischen 1922 und 1991.

SS:
Paramilitärische “Schutzstaffel” der NSDAP, wichtigstes Unterdrückungsinstrument des nationalsozialistischen Staates, hauptverantwortlich für die Durchführung des Holocaust und anderer Verbrechen.

SA:
Paramilitärische“Sturmabteilung” der NSDAP.

Transnistrien:
Östlich des Flusses Dnister gelegener Teil Moldawiens.

Tschechoslowakei:
Mitteleuropäischer Staat auf dem Gebiet der heutigen Tschechischen Republik und der Slowakei in den Perioden 1919 – 1939 und 1945-1992.

Typhus:
Bakterielle Infektionskrankheit.

Ustascha:
Faschistische, nationalsozialistische Regierungspartei in Kroatien zwischen 1941 und 1945.

Wedding, Alex:
(1905-1966) Pseudonym der Schriftstellerin Margarete Bernheim.

Wells, H.G.:
(1866-1946) Britischer Historiker, Soziologe und Science Fiction Autor.

Weltwirtschaftskrise:
Weltweiter Rückgang der Wirtschaftsleistung zwischen 1928 und 1930 und dadurch ausgelöste Massenarbeitslosigkeit.

Roma-Sinti Attachments